AdUnit Billboard
FN-Faktenchecker

„Fake News“ und Medienarbeit im Fokus

Vortrag an der Kaufmännischen Schule Tauberbischofsheim. „Woher kommen die Nachrichten? Wer steht dahinter?“

Von 
Sascha Bickel
Lesedauer: 
Der stellvertretende Reporter-Chef der Fränkischen Nachrichten, Sascha Bickel (stehend), hielt an der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim einen Vortrag zum Thema Medienkompetenz und „Fake News“. © KSTBB

„Die Fakten-checker“ sind ein gemeinsames Projekt vom „Team Demokratie“ der Landeszentrale für politische Bildung und den Fränkischen Nachrichten. Bereits seit vielen Jahren vermitteln Redakteure in diesem Rahmen Schülern aus dem Main-Tauber- und dem Neckar-Odenwald-Kreis Medienkompetenz.

Mit „Fake News“ und Medienarbeit beschäftigten sich jetzt Schüler der Kaufmännischen Schule

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen