Seelische Gesundheit

Wenn Jugendliche sich verletzen

Informationen am 25. Januar

Von 
pm
Lesedauer: 

Region Hohenlohe. Der vierte digitale Vortrag in der Themenreihe „Seelische Gesundheit von Jugendlichen“, widmet sich am Mittwoch, 25. Januar, dem Thema nichtsuizidales selbstverletzendes Verhalten im Jugendalter.

„Der Vortrag soll einen Beitrag dazu leisten, ein noch immer weit verbreitetes Tabuthema zu enttabuisieren und Eltern, ein besseres Verständnis im Umgang damit zu vermitteln“, sagt Kerstin Schreyer von der Bildungsregion Schwäbisch Hall. Corinna Rigol, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, spricht über selbstverletzendes Verhalten. Der kostenlose digitale Vortrag „Der Schmerz sitzt tief – selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen, findet am Mittwoch, 25. Januar, um 19 Uhr, statt.

Eine Anmeldung ist über die Volkshochschule unter der Kursnummer 34040 bis Montag, 23. Januar, per E-Mail an info@vhs-sha.de. oder unter www.vhs-sha.de., möglich. Den Link zum digitalen Vortrag erhält man per E-Mail. pm