Letztmals von Pfarrer Hanft ausgesandt

Von 
Bild: Schneider
Lesedauer: 
© Elvira Schneider

Röttingen. 20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wurden am Tag der Dreikönige in der Pfarrkirche St. Kilian gesegnet und ausgesandt. „Geht, nehmt den Segen aus diesem Gottesdienst mit und bringt ihn in jedes Haus“, ermutigte Pfarrer Hanft zum letzten Mal die Sternsinger und Sternträger in Röttingen, denn er verlässt die Pfarreiengemeinschaft TauberGau und wechselt in eine andere Pfarrei. Die Sternsinger machten sich auf den Weg um Spenden zu sammeln und damit den Kindern in den ärmeren Ländern dieser Erde ein wenig Solidarität zu zeigen. Sie zogen zu den Menschen, sagten ihren Spruch auf und schrieben den Segen „20+C+M+B+12“ an die Haustüren. Es kamen 2084,70 Euro zusammen. Bild: Schneider