Kinderhaus St. Anna

Kindergartenkinder spendeten 832 Euro für Hospizdienst

Adventsmarkt mit selbstgebastelten Artikeln und Waffeln für den guten Zweck war ein voller Erfolg

Lesedauer: 
Das Kinderhaus St. Anna in lauda spendete 832 Euro an den ambulanten Kinder- Und Hospizdienst „Sonnenschein“ in Bad Mergentheim. Bild: © Gudrun Stein

Lauda. Die Kinder sowie das Erzieherteam vom Kinderhaus St. Marien in Lauda veranstaltete Anfang Dezember 2022 einen internen Adventsmarkt. Dafür haben alle fleißig gebastelt, gebacken und gewerkelt, um den Familien des Kinderhauses ein vielfältiges Angebot unterbreiten zu können. Hierbei unterstützten zahlreiche Eltern die Kinder beim Verkauf von Kinderpunsch, Waffeln und dem Selbstgebasteltem.

Bei dem zweitägigen Verkauf kam die stolze Summe von 832 Euro zusammen. Diesen Erlös übergab das Kinderhaus im Januar 2023 an Elsbeth Kiesel, die Koordinatorin vom ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst „Sonnenschein“ in Bad Mergentheim. Bei der Übergabe erklärte sie, wie die Hospizmitarbeiter die betreuten Familien im Alltag begleiten. Sie freute sich über die großzügige Spende, die dafür genutzt werden soll, die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu schulen sowie die Familien bei ihrer Trauerarbeit zu unterstützen. Mit Hilfe des Geldes können unter anderem Erinnerungskisten gebastelt werden, die zum Austausch in den Trauergruppen oder bei den Familientagen anregen.