Freundes- und Förderkreis Krankenhaus Hardheim - „Gesundheitstag“ eröffnete den Schülern mehrfache Gewinnaussichten Praktische Tipps erhalten und so manchen Preis eingeheimst

Von 
Z
Lesedauer: 

Hardheim. Mehrfache Gewinnaussichten eröffnete der „Gesundheitstag“, der den Hardheimer Schülern der siebten Klassen zum neunten Mal vom Freundes- und Förderkreis Krankenhaus Hardheim angeboten wurde.

AdUnit urban-intext1

Die Siebtklässler der Verbundschule erhielten nicht nur viele praktische Tipps und Anregungen in Sachen „Gesundheit“. Sie konnten auch von Sparkasse Tauberfranken und Volksbank Franken gestiftete Preise (Geld, Bücher sowie von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Gutscheine für Theaterbesuche) gewinnen.

Den Wert des Gesundheitstages unterstrich bei der abschließenden Veranstaltung mit Preisvergabe die Beteiligung von Bürgermeister Volker Rohm und Rektor Harald Mayer, Leiter der Verbundschule.

Letzterer dankte für die Realisierung namentlich Fritz-Peter Schwarz, dem Vorsitzenden des Freundes- und Förderkreises Krankenhaus Hardheim.

AdUnit urban-intext2

Schwarz ließ die Ereignisse des Gesundheitstages noch einmal Revue passieren. Er war überzeugt davon, dass den Schülern an den Stationen wertvolles Wissen mitgegeben wurde. Die jungen Leute konnten das Angebot mit „Schulnoten“ bewerten.

Bürgermeister Rohm dankte dem Vorsitzenden und dessen Team für das Angebot, ebenso wie allen Mitwirkenden und zudem dem Krankenhaus Hardheim. Den „Blick hinter die Kulissen“, der den Schülern durch das Angebot gewährt wurde, bezeichnete der Bürgermeister als ebenso bedeutsam wie die Möglichkeit des Kennenlernens verschiedener Berufsbilder.

AdUnit urban-intext3

Dann folgte die Aufzählung der Schüler, die beim Wettbewerb „Was wisst ihr noch?“ erfolgreich waren und eine Urkunde erhielten. Bei der Klassenwertung hatte die Klasse 7b das beste Resultat erzielt und den Klassenpreis in Höhe von 100 Euro gewonnen. Die Klassenkasse der 7a wurde mit 50 Euro „angereichert“. Einzelpreise in Form von Gutscheinen gingen an Viola Friesen, Dominik Tokarczyk und Annabell Beuchert (alle 7b). Über Theatergutscheine freuen konnten sich Eva Günther, Jona Reinhard (beide 7b) und Jason Schäfer, Tim Sallein, Jasmin Greulich und Nele Stancl (alle 7a). Z