AdUnit Billboard
Hobbykünstler und Kleintierzüchter - Von Tiffany bis zur Schützenscheiben-Sammlung alles geboten. Führung mit Dr. Jürgen Strein

Ausstellungen am Schützenmarkt: Vielseitig, bunt und experimentierfreudig

Von 
Adrian Brosch
Lesedauer: 
Die Hobbykünstler-Ausstellung in der Stadthalle ist nur ein Angebot von vielen während des Buchener Schützenmarktes. © Adrian Brosch

Buchen. Der 193. Schützenmarkt wird von einem sehenswerten Ausstellungsprogramm gesäumt: Beim Rundgang besuchten die „Honoratioren“ die Hobbykünstler-Ausstellung, die Ausstellung der Polizei in der Stadthalle, die Kleintierschau des Kleintierzuchtvereins am Martinshäusle und die neue Dauerausstellung „Weißi Hänschich un alte Vorladerg’wehr“ des Vereins „Bezirksmuseum Buchen“ in Rathaus und Museum.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zur 40. Ausgabe der Hobbykünstler-Ausstellung freute sich Christine Böhrer neben den Gästen über 16 Künstler, die Malerei, Holzkunst und Korbflechten, Kupfer- sowie Ton- und Betonarbeiten, Tiffany, Kinderbekleidung und mehr auffahren. Bürgermeister Roland Burger lobte die „schöne Gestaltung“ der Ausstellung, ehe Christine Böhrer zum Umtrunk einlud.

Nur einen Steinwurf entfernt im Foyer informiert das Polizeipräsidium Heilbronn über Einbruchschutz sowie Sicherheit.

Im Fokus steht die ältere Generation: Bewusstwerden Themen wie der „Enkeltrick“ und das Auftreten „falscher Polizisten“ angesprochen.

Im Trunzerhaus stellte Dr. Jürgen Strein die imposante Sammlung der Schützenscheiben vor. Sie besteht aus 13 Scheiben aus dem Bestand der Schützengesellschaft und weiteren Scheiben aus Privatbesitz; die Älteste stammt von 1931, während die Mehrheit das Buchener Geschehen zwischen 1966 und 2007 portraitiert.

Die Ausstellung geht auf eine Idee Dr. Wolfgang Haucks zurück: „Dahinter steht der Gedanke, zum 200-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft beizutragen“, bemerkte er.

Der Rundgang schloss an der Kleintierschau, die stellvertretender Vorsitzender Philipp Eistetter vorstellte.

Gezeigt werden Rassekaninchen und Rassegeflügel. Was so niedlich aussieht, ist jedoch ein zeitintensives Hobby, das richtig mit Nachwuchssorgen kämpft.

Mehr zum Thema

Bezirksmuseum Buchen Buchener Ansichten auf runden Gemälden

Veröffentlicht
Mehr erfahren

193. Schützenmarkt in Buchen Buchen: Der Schützenmarkt bietet ein buntes Programm für Jung und Alt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Erstes Schützenmarkt-Wochenende Schützenmarkt in Buchen ein jung gebliebener Treff der Generationen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1