AdUnit Billboard
Immobilien - Denkmalgeschütztes Gebäude gehört jetzt der „German Property Group“ / Firma war unter anderem wegen Liquiditätsproblemen in die Schlagzeilen geraten

Wird Schloss Wachbach bald saniert?

Von 
Bettina Semrau
Lesedauer: 
Das Wachbacher Schloss mit seinem Eingangsportal, über dem das Wappen der Herren von Adelsheim prangt. Seit 2018 gehört das Anwesen der German Property Group, die es nach eigenen Angaben sanieren will, um dort Betreutes Wohnen anzubieten. Doch negative Schlagzeilen lassen daran Zweifel aufkommen. © Bettina Semrau

Die neuerliche Geschichte von Schloss Wachbach scheint eine unendliche zu sein: Unendlich im Warten und Hoffen, dass das 400 Jahre alte Gemäuer wieder zum Leben erweckt wird.

Wachbach. Die Schlossanlage aus dem 16. Jahrhundert hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mal wieder den Besitzer gewechselt. Zuletzt war 2009 ein potenzieller Investor in Erscheinung getreten, der allerdings

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1