AdUnit Billboard
Herrenwiesenstraße - Statistik seit 2019 / Stellungnahme

Polizei registriert 47 Unfälle

Von 
sabix
Lesedauer: 

Bad Mergentheim/Heilbronn. Wie schätzt die Polizei die Gefahrenlage in der Herrenwiesenstraße ein und was sagt die Statistik? Dazu äußern sich Pressesprecher Gerald Olma vom Polizeipräsidium Heilbronn und Revierleiter Olaf Bamberger.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit 1. Januar 2019 ereigneten sich in der Herrenwiesenstraße insgesamt 47 Verkehrsunfälle, wobei vier Personen schwer und 28 leicht verletzt wurden. Hauptunfallursache war das nicht Beachten der Vorfahrt in 20 Fällen. Insgesamt waren zehn Radfahrer und eine Fußgängerin an den Verkehrsunfällen beteiligt. Hauptursächlich bei den Fahrradfahrern war das Ein- und Abbiegen in die Kreisverkehre.

Das Polizeirevier habe im April und Mai die Kreisverkehre verstärkt überwacht und bei kritischen Situationen das aufklärende Gespräch mit den Verkehrsteilnehmenden gesucht.

Zudem wurde eine Fußgängerin 2019 beim ordnungsgemäßen Queren der Herrenwiesenstraße auf dem Fußgängerüberweg bei Dunkelheit, Regen und nasser Fahrbahn von einem Pkw-Lenker erfasst und schwer verletzt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das Polizeirevier Bad Mergentheim führt in der Herrenwiesenstraße regelmäßig Verkehrskontrollen durch und registrierte in 2021 bislang 74 Verkehrsordnungswidrigkeiten und fünf Verkehrsstraftaten. Die Verkehrsstraftaten hatten jedoch nichts mit der verkehrlichen Situation in der Herrenwiesenstraße zu tun. Beim Revier vor Ort sei aber kein erhöhtes Anzeigeverhalten der Bürger bezüglich Verkehrsdelikten in der Herrenwiesenstraße zu verzeichnen.

Vor allem in den Abendstunden komme es laut Polizei regelmäßig auf der Herrenwiesenstraße stadtauswärts „zu nicht unerheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen“, heißt es noch und danach abschließend: Bezüglich verkehrlicher Maßnahmen arbeite man mit der Verkehrsbehörde der Stadt zusammen. sabix

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1