1000 Zuschauer bei Modenschau in der Wandelhalle - Modehaus Kuhn bot eine spektakuläre Show mit ausdrucksstarken Tanzeinlagen Farbgewaltige Einblicke in die Modewelt

Von 
Katja Hesslinger
Lesedauer: 

Mit einer furiosen Modenschau ist das Bad Mergentheimer Modehaus Kuhn in sein Jubiläumsjahr zum 50-jährigen Bestehen gestartet.

© Katja Hesslinger

50 Jahre Kuhn in Bad Mergentheim: In einer furiosen Fashion-Show präsentierte das Modehaus sich selbst und die angesagten Trends für den kommenden Sommer.

AdUnit urban-intext1

BAD MERGENTHEIM. Wo einst das baufällige Hotel Hirsch seinen Standort hatte, wurden am 24. November 1967 erstmals die Pforten des damaligen Kaufhauses Kuhn geöffnet. Anlässlich des 50-jährigen erfolgreichen Bestehens in der Kurstadt hat das 2009 zum Modehaus avancierte Kaufhaus eine Fashion-Show in der Mergentheimer Wandelhalle inszeniert.

1000 Besucher sahen unter dem Unternehmensleitgedanken "Mode und Herz" eine abwechslungsreiche, kraftvolle und farbgewaltige Darbietung der aktuellen Frühjahrs- und Sommertrends.

"Es ist ein Abend des Dankes", sagte Geschäftsführerin Christiane Kuhn und versprach: "Sie werden eine einzigartige Modeexplosion zu sehen bekommen, wie es sie in Mergentheim bislang noch nicht gab".

AdUnit urban-intext2

"Wir präsentieren neue Trends und Schnitte", fügte Tobias Schellenberger, Bereichsleiter Damen, hinzu. "Sie werden sehen, dass sich die Mode in den vergangenen Jahren komplett verändert hat" und sprach nicht nur die Farbintensität, sondern auch die vielfältigen Drucke an. Und so bekamen die Gäste in einer ideenreich choreographierten Show mit ausdrucksstarken Tanzeinlagen, unterstützt durch szenische Lichteinlagen, das facettenreiche Spektrum der Kuhn Modewelt zu sehen: von Unterwäsche und Sommerkleidern über Kinderkleidung, dem legeren Freizeitlook sowie dem markanten Businessoutfit bis hin zu eleganter Abendgarderobe.

"Bei uns gibt es für jeden etwas", bekräftigte Marketingleiterin Manuela Zeller im Vorfeld und benannte damit auch eines der Erfolgsmerkmale des Traditionsunternehmens. Auf 4000 Quadratmetern, verteilt auf vier Stockwerke, biete das Familienunternehmen ein breites Markenangebot für jedes Alter und jeden Anlass. Zudem sei immer etwas mehr als nur Mode geboten, wie etwa mit der hauseigenen "Shopping Prince(ss)" oder langen Einkaufsnächten.

AdUnit urban-intext3

Präsentiert wurde die aktuelle Mode von professionellen Models, die von Tänzerinnen der Bad Mergentheimer Ballettschule Julia unterstützt wurden.

AdUnit urban-intext4

Dabei hatten sogar die ganz Kleinen ihren Auftritt. Mit ihrer ausgelassenen Bühnenpremiere begeisterten die dreijährigen Nachwuchstänzerinnen die Zuschauer nicht nur mit den präsentierten Kleidungsstücken. Und was bringen die Sommermodetrends? Ein markantes Orange, ein kräftiges Pink sowie ein leuchtendes Weiß dürfen im Moderepertoire des Sommers keinesfalls fehlen dürfen. Für Geschäftsführer Hans-Joachim Kuhn ist das Jubiläum ein besonderer Anlass, um sich über das Erreichte zu freuen, wie er im Gespräch mit unserer Zeitung sagte: "Wir freuen uns über das, was wir sind, nämlich die kompetente Adresse in Sachen Mode weit über das Taubertal hinaus". In den letzten 50 Jahren habe sich viel verändert und man habe sich weiterentwickelt. "Vor allem wurden wir durch treue Kunden unterstützt", wie er betonte. "Sie sind mit uns gemeinsam diesen Weg gegangen und haben uns dort hingebracht, wo wir heute stehen." Die Entwicklung vom Kaufhaus zum Modehaus sei über mehrere Stufen vollzogen worden und sei keine Einzelleistung der Familie Kuhn , sondern vielmehr eine Teamleistung gewesen. "Unser Ziel war es immer, das anzubieten, was die Kunden erwarten". Und so hätten die Kunden mit dieser Erwartungshaltung den Wandel hin zum Modehaus unterstützt, sagte Kuhn.

Die heutige Show sei nur der Auftakt, um treuen Weggefährten Danke zu sagen, versprach der Geschäftsführer. "Auf die Kunden warten im Jubiläumsjahr noch viele weitere Attraktionen und spezielle Angebote", verriet er.

Im Anschluss an den farbgewaltigen Ausblick auf die kommende Sommermode ging die Jubiläumsfeier im Modehaus mit dem "After Show"-Shopping weiter.