Film der Woche

Klassiker neu verfilmt: „Im Westen nichts Neues“ mit Daniel Brühl im Kino

Edward Berger hat Erich Maria Remarques Antikriegsbestseller „Im Westen nichts Neues“ neu verfilmt, mit einem üppigen Budget vom Streaminganbieter Netflix finanziert

Von 
Gebhard Hölzl
Lesedauer: 
Ab 28. Oktober auf Netflix: der Spielfilm „Im Westen nichts Neues“ mit Felix Kammerer als Soldat Paul Bäumer. © picture alliance/dpa/Netflix/German Films Service/Reiner Bajo

In Form von Heldenepen wird im Kino gerne vom Krieg erzählt, vom Mut und der Opferbereitschaft Einzelner. Wesentlich seltener werden die Gräuel des Krieges und seine Sinnlosigkeit verhandelt. Stanley Kubrick hat sich als einer der wenigen Filmemacher diesbezüglich eindeutig positioniert, bei „Wege zum Ruhm“ (1957) und „Full Metal Jacket“ (1987). Das wegweisende, maßgebliche Werk zum Thema

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen