Tischtennis

Tischtennis SV Niklashausen unterliegt in der Badenliga zu Hause gegen Hohberg mit 7:9, erreicht dann in Ottenau nach klarer Führung zumindest noch ein Unentschieden

Eigenen Abwärtstrend nur teilweise gestoppt

Archivartikel

SV Niklashausen – Hohberg 7:9

Trotz aller Bemühungen unterlag der SV Niklashausen im Badenliga-Heimspiel gegen die TTSF Hohberg knapp mit 7:9.

Bedingt durch den krankheitsbedingten Ausfall von Fiederling, ging man nun zum zweiten Mal mit Nachwuchstalent Maurice Anderlik ins Rennen. Wieder dabei war auch Dworakowski, der nun im mittleren Paarkreuz aufschlagen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00