Niederstetten

Niederstettener Winzertanzgruppe Tradition seit dem Jahr 1925 / Im 94. Winzerjahr unter nur vier Leitern tritt der 1108. Tänzer an

Immer dabei: die Familie Wollinger

Archivartikel

Wie nennt man das, wenn bereits beim Ur-Winzertanz 1925 ein Wollinger als „roter Führer“ dabei war, ab 1965 sein Sohn das Zepter führte, um es dann seinem Sohn weiterzureichen? Familiendynastie?

Niederstetten. Nun, ganz so einfach ist es nicht. Und doch: die Wollingers, von Karl über Ernst bis hin zu Arnd Wollinger sind dem Traditionstanz – eigentlich weniger ein Tanz, sondern mehr ein

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6287 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00