ANZEIGE

Work-Life-Balance gesucht? Hier sind Sie richtig!

Der Main-Tauber-Kreis bietet beste Voraussetzungen, alleine oder mit Familie neben dem beruflichen Erfolg auch das private Glück zu finden.

Lesedauer: 
Leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen. © LANDRATSAMT MAIN-TAUBER-KREIS

Main-Tauber-Kreis. Leben und Arbeiten an der Spitze Baden-Württembergs! Ob Handwerker, Unternehmer, Dienstleister, Musiker oder Sportler, hier findet jeder das passende Umfeld. Die Unternehmen der Region sind auf dem Weltmarkt ebenso erfolgreich und beliebt wie vor Ort. Hier gilt das Motto: „Bei uns entstehen traditionell Innovationen.“

Gut zu wissen ...

Blitzlichter aus der Region Tauberfranken, umgeben von den Metropolregionen Nürnberg, Rhein-Main und Rhein-Neckar:

  • Der Kaufkraftindex von 98,5 (Deutschland = 100) belegt den Wohlstand der Einwohner. Hier sind ausreichend finanzielle Mittel in der Bevölkerung vorhanden, um „Güter zu erwerben und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen“ [Wikipedia].
  • In der Region herrscht die höchste Ärztedichte Deutschlands; unter anderem gibt es drei Akutkrankenhäuser, neun Reha- und Fachkliniken, eine Diabetes-Klinik, ein Logopädie- und ein Präventionszentrum.
  • Der Verkehrslandeplatz Niederstetten verfügt über eine Genehmigung als Grenz- und Zollflugplatz, daher darf er auch international angeflogen werden. Er verfügt über ein Instrumentenlandesystem und ist für Flugzeuge bis zu einem Gewicht von 23 Tonnen zugelassen.
  • Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ kann man mit einem 2100 Kilometer umfassenden Radwegenetz durchaus als Hotspot bezeichnen. Aushängeschild ist der Fünf-Sterne-Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“, den der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club mit 5 Sternen ausgezeichnet hat.
  • Das Mittelstandszentrum Tauberfranken (Bad Mergentheim) bietet Räume, Foyer und Innenhof mit Platz für bis zu 200 Personen, im Technologie- und Gründerzentrum (Tauberbischofsheim) befinden sich Räume für bis zu 120 Personen.
  • Mehr als 130 Beherbergungsbetriebe melden insgesamt über eine Million Gästeübernachtungen jährlich. Zudem lockt die Traumlandschaft etwa 7,5 Millionen Tagesbucher pro Jahr.

 

 

Main-Tauber-Kreis



Geschichte: 1973 gebildet aus den Kreisen Mergentheim und Tauberbischofsheim und fünf Gemeinden aus dem damaligen Landkreis Buchen.

Städte und Gemeinden: 18 (sieben Gemeinden und elf Städte)

Verwaltungssitz: Tauberbischofsheim, mit Dienststellen in Bad Mergentheim, Lauda und Wertheim.

Fläche: 1302 km2

Einwohnerzahl: rund 132400

Kontakt: Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-0, Fax 09341/82-5660, infos@main-tauber-kreis.de

www.main-tauber-kreis.de

 

„Mit geringen Kosten kann man sich einen tollen Lebensstil aufbauen. Hier kann man sich verwirklichen!“ ANDREW LIMB, GOLFLEHRER, GOLFCLUB BAD MERGENTHEIM E.V.

Arbeiten und Leben lassen sich im Main-Tauber-Kreis harmonisch abstimmen. Dafür sprechen unter anderem die niedrige Arbeitslosenquote und die Familienfreundlichkeit der Unternehmen (TOP25 in Deutschland). Auch die 121 Kinderbetreuungseinrichtungen tragen erleichternd zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Kultur, Sport und Kulinarik

Kulturliebhaber kommen bei Open-Air-Konzerten und Festivals im Sommer oder ganzjährig im Kloster Bronnbach und bei den Jeunesses Musicales in Weikersheim auf ihre Kosten. Rund 9000 Jugendliche aus dem In- und Ausland sind jedes Jahr bei einem Kurs oder einer Probenfreizeit ihres Orchesters Gäste der Musikakademie Schloss Weikersheim. International anerkannte Werke von Tilman Riemenschneider, Thomas Buscher, Balthasar Neumann, Matthias Grünewald sowie vieler anderer Künstler erfreuen Interessierte.

Über 800 Vereine bereichern das Freizeitangebot. Sportbegeisterte haben die Auswahl vom Fechten und Radfahren über Schwimmen bis zu Ballsport aller Art. Ein Besuch in der neuen Solymar-Therme, im 3DKino und im Wildpark in Bad Mergentheim sowie im Outlet-Shopping-Center „Wertheim Village“ oder bei den zahlreichen Altstadtfesten, Frühjahrs-, Sommer- und Weihnachtsmärkten bringen Abwechslung in den Jahreslauf.

Trauben- und Obst werden seit Jahrunderten angebaut, und dieses Wissen führt regelmäßg zu Spitzenprämierungen bei Weinen und Edelbränden. Hier ist der Bocksbeutel zu Hause, und die Rebsorte „Tauberschwarz“ ist ein Alleinstellungsmerkmal heimischer Weinberge.

Mehr zum Thema

Wirtschaftförderung: Standortvorteile nach Maß

Wichtige Standortfaktoren für Unternehmen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Karriere daheim: Vielfaltmacht’s möglich

Für jeden ein Berufsweg

Veröffentlicht
Mehr erfahren