AdUnit Billboard

Seltene Orchideen gerettet

Von 
Ursula Birkert
Lesedauer: 

Zum hilfreichen Einsatz des Bad Mergentheimer Bauhofs.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

2020 entdeckte ich erstmals am Straßenrand mehrere Exemplare der breitblättrigen Stendelwurz, die in unserer Region eher selten ist. Im Gegensatz zu anderen Orchideen benötigt diese Pflanze, die bis zu einen Meter hoch werden kann und einen Blütenstand mit bis zu 50 kleinen Einzelblüten entwickelt, relativ lange bis zur Blüte (Juli/August) und ist deshalb im Grünstreifen zwischen Gräsern und anderen Wildpflanzen nur schwer zu entdecken. So konnte es auch geschehen, dass damals die Orchideen der Grünstreifenpflege zum Opfer fielen.

Als sich 2021 die Stendelwurz am vorjährigen Standort erneut zeigte, kennzeichneten engagierte Naturschützer den Standort mit Absperrbändern. Der Bauhof wurde informiert, der die gekennzeichnete Region von Mäharbeiten verschonte, so dass mehr als 20 Exemplare dieser Orchideenart ungestört wachsen und zur Blüte kommen konnten.

Mehr zum Thema

Natur

Lupinen – gehegt oder gehasst

Veröffentlicht
Von
Kathrin Zeilmann, Angelika Resenhoeft
Mehr erfahren
Abwechslungs- und artenreiche Gärten

Hier haben Schädlinge keine Chance

Veröffentlicht
Von
bgl
Mehr erfahren

2022 tauchten die Orchideen erneut auf. Aufgrund von umsichtigen Handeln des Bauhofs (nach Information über erneutes Auftreten der Orchideen), der diese geschützten Pflanzen auch 2022 vor der Mähmaschine verschonte, konnte die Stendelwurz auch in diesem Jahr ihre zahlreichen kleinen Einzelblüten öffnen und aufmerksame Spaziergänger, Rollstuhlfahrer und Radfahrer erfreuen. Mein Dank gebührt dem Bauhof.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1