Wertheim

Flugzeugabsturz Ultraleichtflieger bei Anflugübungen auf Dörlesberger Flugplatz von Windböe erfasst / Pilot aus Aschaffenburg blieb unverletzt

Mit dem Schrecken davongekommen

Archivartikel

Dörlesberg.„Ich verstehe das gar nicht – der Windsack hing völlig schlaff herunter.“ Rund zwei Stunden nach dem Absturz ist der Pilot immer noch etwas fassungslos.

Der erfahrene Flieger war gestern Morgen auf dem Flugplatz in Großostheim-Ringheim bei Aschaffenburg gestartet und wollte auf dem Flugplatz in Dörlesberg sogenannte Überflugübungen trainieren.

Dabei wiederholt der Pilot Starts

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3459 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00