Walldürn

Leserbrief Zur „Isolierten Positivplanung“

„Absurdistan lässt grüßen“

Isolierte Positivplanung. Toller Begriff, neu, klingt immerhin recht positiv. Ist auch positiv, für die Windräder von Zeag, EnBW und Co. Bei meiner Recherche stieß ich auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster (2 D 22/15.NE) vom 17. Mai 2017. Da wurde es bereits erfolgreich angewandt gegen eine Klägerin, die gegen eine Windenergieanlage vorgehen wollte.

Wer sich die Mühe macht

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1249 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00