Main-Tauber

Tourismusverband Liebliches Taubertal Spezieller Faltplan gibt Auskunft über Plätze in der Ferienregion

Mit Caravan und Wohnmobil im Taubertal

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wird ganzjährig gerne von Wohnmobilisten und Campern besucht. Auf die bestehenden Möglichkeiten weist der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ in einem speziellen Faltplan hin. Er dient zur Orientierung und zur Erstinformation über die Campingplätze und Wohnmobilstellplätze. Zudem wird darin auch eine Wohnmobilrundreise beschrieben.

Gerade in der Zeit der Corona-Lockerungen spricht die Ferienlandschaft fahrrad-, wander- und kulturinteressierte Gäste an, die mit Wohnmobil oder Caravan reisen.

„Diese Gästegruppe nimmt das ‚Liebliche Taubertal‘ als eine sehr kulturgeprägte und naturbelassene Destination wahr“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband. Er weist darüber hinaus auf das sehr geringe Infektionsgeschehen in der Ferienregion hin.

Die Campingplätze befinden sich überwiegend am Tauberlauf und am Ufer des Mains.

Der Campingfreund kann beispielsweise auf den Plätzen bei Rothenburg ob der Tauber, Weikersheim und Reicholzheim unmittelbar die Atmosphäre an der Tauber genießen. Etwas in den Seitentälern befinden sich die Campingplätze Laudenbach und Creglingen. Ergänzt wird dieses Angebot durch die Campingplätze am Main in Bettingen, Urphar und Bestenheid sowie in Freudenberg. In dem Flyer wird die jeweilige Ausstattung beschrieben.

Die Wohnmobilisten werden unter anderem mit dem Vorschlag für eine Wohnmobiltour angesprochen. „Sie führt durch das ‚Liebliche Taubertal‘, in einen Abschnitt des Maintals und in die Ausläufer des Odenwalds.

Über die Hohenloher Ebene geht es wieder zurück an die Tauber“, erklärt Jochen Müssig. Die Reise sieht den Besuch der kulturellen Sehenswürdigkeiten und die Einkehr in der Gastronomie vor. Ebenso sind die Wohnmobilstellplätze im „Lieblichen Taubertal“ mit der jeweiligen Infrastruktur aufgelistet.