Külsheim

Kinder genossen „Paddelspaß auf der Tauber“

Archivartikel

Külsheim.Zum Abschluss des Külsheimer Ferienprogramms trafen sich am Sonntag 15 Kinder mit der DLRG-Jugend zum „Paddelspaß auf der Tauber“. Start war in Dittigheim. Die mit Schwimmwesten ausgestatteten Mädchen und Jungen verteilten sich auf vier Boote, in denen jeweils zwei Betreuer mitfuhren. Gemeinsam ging es flussabwärts nach Impfingen. Erst fuhren die Boote ein bisschen kreuz und quer, mussten doch einige „Stromschnellen“ überwunden werden. Doch schnell schafften es die Kinder, ihre Paddelschläge gut zu koordinieren. Der Teamgeist war groß, jeder hatte Spaß. Äste von Trauerweiden, die im Weg hingen, wurden gelassen umkurvt. Richtig aufgeregt waren nur einige Enten, die flugs das Weite zu suchen. Neben viel Gaudi war die Kinder zwischendurch still, um die Natur zu beobachten. Natürlich wurde auch probiert, wie mit den Paddeln Wasserfontänen erzeugt werden können. hpw/Bild: H.-P. Wagner