Hardheim

79. Arztvortrag des Krankenhaus-Fördervereins in Hardheim Dr. Albrecht Rottmann sprach über Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht

„Genau festhalten, was man wünscht und was auf keinen Fall“

Archivartikel

Hardheim.Kein Krankheitsbild, sondern Dokumente standen im Zentrum des 79. Arztvortrags des Freundes- und Förderkreises „Unser Krankenhaus“, der am Dienstag zahlreiche Zuhörer ins Pfarrheim lockte. Internist und Palliativmediziner Dr. Albrecht Rottmann ging aus medizinisch-ethischer Sicht auf Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung ein.

Nach kurzer Begrüßung durch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3928 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00