AdUnit Billboard

Rolf Obertreis

Korrespondent : Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich für den Mannheimer Morgen und für andere wichtige Regionalzeitungen wie den Tagesspiegel/Berlin, die Badische Zeitung/Freiburg, die Südwest Presse/Ulm und den Münchener Merkur als Wirtschaftskorrespondent in Frankfurt. Banken, Europäische Zentralbank, Bundesbank, Börse und in Frankfurt ansässige Unternehmen wie Lufthansa und auch Verbände wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA zählen zu meinen Schwerpunkten. Daneben auch die Luftfahrt. Zudem befasse ich mich über die KfW Bankengruppe und die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit Fragen der Entwicklungszusammenarbeit.

Veröffentlichungen

Mittelstand

Nachfolger nur schwer zu finden

Bis zu mehr als 160 000 kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland droht in den nächsten Jahren das Aus, weil sie keine Nachfolgerin oder Nachfolger für ihre Firma finden.

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Lufthansa

Allianz der Konkurrenten

Ruhiger ist es geworden, bedingt auch durch die Corona-Pandemie und den zeitweise kompletten Stillstand des Weltluftverkehrs. Für Carsten Spohr, Vorstandschef der Lufthansa, ist das aber kein schlechtes Zeichen.

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Immobilien

Ist der Traum vom Eigenheim nur noch für Millionäre erfüllbar?

Die Immobilien-Preise sind im ersten Quartal um 14 Prozent gestiegen. Was das besonders für jüngere Menschen, die den Traum vom Eigenheim hegen, bedeutet.

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Ukraine-Krieg

Commerzbank-Chefvolkswirt: „Wir sehen mehr denn je eine De-Globalisierung“

Durch den Krieg leidet auch die enge Kooperation zwischen China und dem Westen, sagt der Ökonom Jörg Krämer. Das werde für Finanzmärkte und Anleger nicht ohne Folgen bleiben.

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Finanzen

Was Anleger über die Taxonomie wissen müssen

Wer sein Geld nachhaltig anlegen will, hat es nicht immer einfach. Doch was hilft die angekündigte EU-Regelung zu nachhaltigen Investments?

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Immobilien

Corona bremst Hochhaus-Bau kaum aus

Auch im deutschen Finanzzentrum steigen die Corona-Zahlen rapide. Aktuell liegt die Inzidenz bei über 1700 und damit deutlich über dem Bundesschnitt. Frankfurt ist längst ein Corona-Hotspot: In Banken und anderen Finanzfirmen wie ...

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Bundesbank

Neuer Chef mit alten Werten

Der aus Karlsruhe stammende Volkswirt Joachim Nagel soll als Präsident auf Jens Weidmann folgen – und die stabilitätsorientierte Geldpolitik fortführen.

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren

Kommentar Nahezu perfekte Wahl

Mit Joachim Nagel haben sich die Koalitionäre in Berlin für einen Mann entschieden, dessen Qualifikation, dessen Ansehen und dessen Auftreten über jeden Zweifel erhaben sind, meint Rolf Obertreis.

Veröffentlicht
Kommentar von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Studie

Zu wenig Geld für Klimaschutz

Die mittlerweile 40 im Deutschen Aktienindex Dax gelisteten Konzerne könnten viel mehr Geld in Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Erreichung der Klimaneutralität investieren. Stattdessen schütteten sie einen wachsenden Teil ihrer ...

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Klimaneutralität

„Eine gewaltige Summe, aber es ist machbar“

Will Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden, sind bis dahin jährliche Investitionen von 191 Milliarden Euro oder insgesamt fünf Billionen Euro notwendig. „Das ist eine gewaltige Summe, aber es ist machbar“, sagt ...

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1