AdUnit Billboard

Ralf-Carl Langhals

Redaktion : Ralf-Carl Langhals studierte Jura, Germanistik, Romanistik, Theater- und Musikwissenschaft in Mannheim, Berlin und Nizza. Er arbeitete als Regieassistent und Dramaturg an verschiedenen deutschen Theater und schrieb danach als freier Theaterkritiker für SWR, Die Welt, Frankfurter Rundschau, Theater der Zeit u.a. Seit 2006 ist er Kulturredakteur beim Mannheimer Morgen, zuständig für die Bereiche Schauspiel, Tanz und Performance.

Veröffentlichungen

Kultur

Die eiskalt Soffi iss brudaal!

Øm 15. Mai war’s jetz soweit: Middä kalt Soffi, sinnse allä dursch, die Eisheilischä, kä Øngschd vor Froschd brauch ma mehr hawwä als Gärtler. In de Gaddäzända laafd zwar schunn ä gønzi Weil ä Gscheffd, awwa jetz gibt’s kä Haldä ...

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Passionsspiele

In Oberammergau feiert Christian Stückls Blick auf Jesus Premiere

Er inszeniert nun zum vierten Mal die Oberammergauer Passionsspiele - Christian Stückl blickt mit 2100 Bürgern in der 42. Auflage seit 1634 auf Leidensgeschichte Christi - und sieht in ihm einen Friedensstifter.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Traditionsveranstaltung

Oberammergauer Passionsspiele: Auftakt mit Festgottesdienst und Prominenz

Verkehrssperren, Sicherheitsdienste, schwarze Limousinen und Mannheimer Busse prägen das morgendliche Wimmelbild, zur Pause lässt sich deutsche Prominenz blicken. Kulturredakteur Ralf-Carl Langhals ist vor Ort.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
De Kall mähnt

Fahrt mehr middäm Zug!

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen, sagt man auf Hochdeutsch. Unser Mundartkolumnist Kall hat hierzu natürlich etwas zu sagen, allerdings "uff Kurpelzisch"...

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Theatertreffen

Claudia Bauer begeistert mit Jandl-Abend aus Wien

Regisseurin Claudia Bauer hat auch schon in Mannheim inszeniert, zum Berliner Theatertreffen wurde sie nun aber mit einem sehenswerten Jandl-Abend eingeladen, den sie am Wiener Volkstheater eingerichtet hat.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Berliner Weise

Und ob das hierher gehört!

Bei Theaterfestivals kann man etwas erleben - nicht nur auf der Bühne. Ob Salzburg, Bayreuth oder eben auch beim Theatertreffen der Berliner Festspiele. Unser Kolumnist berichtet heute von einer "Berliner Weise".

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Theatertreffen

Pfälzer Mundart aus Hannover

Christian Barons Roman „Ein Mann seiner Klasse" über die prekären Verhältnisse seiner Familie aus Kaiserautern war ein großer Erfolg - nun setzt er sich über Hannover als Theaterstück auf der Berliner Schauspielbühne fort.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Berliner Theatertreffen

So kam die Mannheimer „Jungfrau von Orleans“ in Berlin filmisch zum Zug

Wegen Corona-Fällen im NTM-Ensemble wäre die Aufführung beim Berliner Theatertreffen fast ins Wasser gefallen. Doch es gab eine Lösung: „Die Jungfrau von Orleans" wurde als Film gezeigt und erntet Sympathie im Breitwandformat.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Kultur

Enttäuschung für Mannheimer Schauspiel: Schillers „Jungfrau“ in Berlin abgesagt

Ein positiver Coronatest bei einem Mitglied des Mannnheimer Schauspiels ist der Grund, warum "Die "Jungfrau von Orleans" am Montagabend nicht im Wilmersdorfer Haus in Berlin gezeigt werden kann.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Berliner Theatertreffen

Es gibt immer einen Grund zum Singen

Mit Yael Ronens „Slippery Slope“ vom Maxim Gorki Theater und „Das neue Leben“ aus Bochum setzt sich der Musical-Trend fort.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1