Jens Schmitz

Korrespondent :

Veröffentlichungen

Kindernachrichten

Eine spannende Wahl

Am 8. November entscheidet sich, wer neuer Präsident oder Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Es gibt viele Kandidaten, aber Chancen haben nur Donald Trump oder Hillary Clinton.

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
USA-Reise

Bemüht um beruhigende Signale

Die Spannung bleibt erst einmal erhalten: Kurz vor Angela Merkels Abflug hat das Weiße Haus gestern Abend den Antrittsbesuch der deutschen Bundeskanzlerin um drei Tage verschoben. Merkel hätte sich heute erstmals mit dem neuen ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
USA

Spionage mit dem Smartphone

Das Online-Portal Wikileaks behauptet, "die gesamten Hacking-Kapazitäten der CIA" seien enttarnt. Am Dienstag veröffentlichte die Enthüllungsplattform in einem ersten Schritt tausende Dokumente, die angeblich vom US-Geheimdienst ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Kommentar

Alle im Visier

Jens Schmitz über den neuen Coup von Wikileaks: Die Geheimdienste spionieren inzwischen auch die kommerzielle Gebrauchselektronik aus

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Gesundheit

Attacken auf "Obamacare"

Die Republikaner im US-Kongress versuchen, trotz turbulenter Wochen im Weißen Haus ihre Agenda zu verfolgen. Nach sieben Jahren wütenden Protests präsentierten sie jetzt einen Ersatzplan für die Gesundheitsreform der ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Kommentar

Strategie der Unwahrheit

Jens Schmitz zum Umgang des amerikanischen Präsidenten Donald Trump mit Nachrichten

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Regierung

Chaostage im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump zieht nach knapp vier Wochen im Weißen Haus eine überaus positive Bilanz seiner bisherigen Amtszeit - ganz im Gegensatz zu der heftigen Kritik aus allen politischen Lagern. Er habe alle Wahlversprechen ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
USA

Berater stolpert aus dem Amt

US-Präsident Donald Trump hat 24 Tage nach Amtsantritt den ersten Rücktritt zu verkraften: Sein Sicherheitsberater Michael Flynn soll mit dem russischen Botschafter über US-Sanktionen gegen Moskau gesprochen haben, als Trumps ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Porträt

Leninistischer Berater mit Hang zur Finsternis

"Finsternis ist gut", hat Steve Bannon (Bild) im November erklärt. "Dick Cheney. Darth Vader. Satan. Das ist Macht." Der Chefstratege des neuen US-Präsidenten hat diese Sätze dem "Hollywood Reporter" gesagt, als er seinen neuen ...

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren
Kommentar

Unsouverän

Jens Schmitz ist der Meinung, dass Donald Trumps Weigerung, einend statt aggressiv aufzutreten, den Protest verstärkt hat

Veröffentlicht
Von
Jens Schmitz
Mehr erfahren