Frank Herrmann

Ehemalige Mitarbeit :

Veröffentlichungen

USA

Beinharter Sanierer will ins Weiße Haus

Es ist gar nicht so lange her, da wurde Scott Walker von zornigen Demonstranten mit Husni Mubarak verglichen. In Kairo hatte der Arabische Frühling den Autokraten zum Rücktritt gezwungen. In Madison, der Hauptstadt Wisconsins, ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
USA

Seiltanz zwischen Bruder und Vater

In der Four-Peaks-Brauerei in Arizona, bei einem Bürgerforum, bekannte Jeb Bush endlich Farbe. "Nach allem, was wir heute wissen, was hätte ich getan? Ich hätte mich nicht darauf eingelassen. Ich wäre nicht in den Irak gegangen." ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
Kommentar

Kleine Schritte

Der Schock von Newtown hat seine Wirkung noch nicht verloren. Ohne das Massaker an 20 Erstklässlern würde keiner von schärferen Waffengesetzen reden. So aber nimmt Barack Obama in Angriff, was der gesunde Menschenverstand jedem ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
USA

Mit Emotionen gegen die Lobby

Bevor Barack Obama über Paragrafen spricht, zitiert er aus einem Brief. "Ich fürchte nicht um meine Sicherheit, ich mache mir Sorgen um andere", schrieb die elfjährige Julia Stokes aus Washington nach dem Blutbad von Newtown ans ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
USA

Ein knochenharter Zahlenmensch

Wenn Demokraten und Republikaner im Februar die nächste Partie des Dauerpokers ums amerikanische Schuldenlimit spielen, wird Jacob Lew (57) die Karten des Weißen Hauses in der Hand halten. Mit langen Verhandlungsnächten kennt er ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
US-Wahlkampf

Obama greift Romney schärfer an

Jenny Andelman kann es nicht mehr hören. Wie lange Mitt Romney Chef bei Bain Capital war, bis 1999 oder 2002. Ob er die Investmentfirma noch leitete, als er schon in Salt Lake City die Olympischen Winterspiele organisierte, ob es ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
USA

"Alles anzünden und von vorn beginnen"

Harry Reid ist normalerweise kein Mann lauter Töne. Man kann sogar sagen, dass er unter den einhundert US-Senatoren zu den leisesten zählt, ein Redner, der bisweilen fast flüstert und ganze Silben verschluckt, der lieber in ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren
USA

Mitt Romney, der hölzerne Kandidat

Wenn Mitt Romney doch nur erzählen könnte. Der freundliche Herr in Reihe sieben bittet ihn, doch ein wenig aus seinem Leben zu plaudern: "Zum Beispiel, wie war das damals mit Melissa?" Es ist eine Steilvorlage. Nachdem der ...

Veröffentlicht
Von
Frank Herrmann
Mehr erfahren