AdUnit Billboard

Alfred Huber

Freier Autor : Geboren 1941, Studium Musikheorie/Musikwissenschaft, Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte in Mannheim und Heidelberg Volontariat Mannheimer Morgen, Redakteur, anschließend freier Journalist und Dozent in verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung. Ab 1993 stellvertretender Ressortleiter Kultur, ab 2004 bis zur Pensionierung Kultur-Ressortleiter.

Veröffentlichungen

Ausstellung

37 Jahre am NTM: Eine Bilderreise in die Vergangenheit

Theaterfotos aus vier Jahrzehnten: Hans Jörg Michel war seit 1984 Hausfotograf am Nationaltheater Mannheim - zum Abschied unternimmt er einen künstlerischen Rückblick auf 37 Jahre.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Performance

Schmerzlicher Verlust der Lebenswärme

Sound, Live-Malerei und eine Lesung mit Corinna Harfouch und Kathleen Morgeneyer im Nationaltheater.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Klassik

Mit Brahms restlos überzeugt: Mandelring Quartett in Mannheim

Das Mandelring Quartett spielte mit Gästen im Mannheimer Anna-Reiß-Saal Werke von Johannes Brahms - und überzeugte mit seiner luziden Interpretation restlos.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Journal

Über Leichen zum Paradies

Der Mensch braucht ein Ziel. So viel steht fest. Ideologien oder ein falsches Geschichtsverständnis haben den Menschen immer wieder zu Gräueltaten verführt.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Klassik

Pianist Aimard im Feierabendhaus Ludwigshafen

Der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard, 2017 mit dem Ernst-von-Siemens-Musikpreis ausgezeichnet, und sein Schüler Lorenzo Soulès begeistern beim Konzert im Feierabendhaus Ludwigshafen.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Schauspiel

Sehenswerter Tschechow-Abend als Gastspiel im Pfalzbau

Das Schauspielhaus Bochum war mit Anton Tschechows Drama "Platonow" zu Gast im Ludwigshafener Pfalzbau. Dabei überzeugte nicht zuletzt Jens Harzer in der Titelrolle.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Klassik

Klavierduo GrauSchumacher im Anna-Reiß-Saal

Die Pianisten Andreas Grau und Götz Schumacher sind im Anna-Reiß-Saal in den Reiss-Engelhorn-Museen auf Einladung der Kammermusik Mannheim aufgetreten und haben ihrem Publikum einen Ausflug in musikalische Zauberwelten geboten.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Kultur

Festspiele Ludwigshafen: Emanzipierte Göttinnen der Lust

Jack the Ripper wäre vermutlich erstaunt gewesen. Denn in Bastian Krafts Wedekind-Inszenierung hätte er gleich drei Lulus killen müssen. Doch dazu kommt es nicht. Im Münchner Residenztheater, das bei den Ludwigshafener ...

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
Kultur

Grusel-Roman als Theaterstück: Mannheimer Nationaltheater zeigt „Das Floß der Medusa“

Hausregisseur Christian Weise inszeniert am Mannheimer Nationaltheater eine Bühnenfassung des Romans „Das Floß der Medusa“ des österreichischen Schriftstellers Franzobel, der die moralischen Abgründe des Menschen beschreibt.

Veröffentlicht
Von
Alfred Huber
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1