DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 24.05.2016

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Pink Thermosystems: Ereignisreiches Jahr

Sintertechnik erweitert die Produktbereiche

Archiv-Artikel vom Freitag, den 20.11.2015

Mit einem Stand war das Unternehmen Pink GmbH Thermosystems auch auf der "productronica" in München vertreten.

© Pink

Wertheim. Das Unternehmen Pink GmbH Thermosystems blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Für Pink ist Japan der zweitwichtigste Markt der Welt für den Bereich Leistungselektronik und somit für den Produktbereich der Vakuum-Lötanlagen. Seit über zehn Jahren bearbeitet Pink nun aktiv den japanischen Markt, mit stetig wachsendem Erfolg.

Tochterfirma in Japan gegründet

Daher war die Gründung einer Tochterfirma in Japan eine notwendige und logische Schlussfolgerung. Am 16. Januar wurde Pink Japan K.K. registriert. Seitdem ist diese Firma eine hundertprozentige Tochter der Pink GmbH Thermosysteme, mit Sitz in Tokyo, Japan.

Am 26. Juni fand die Eröffnungsfeier in Tokyo statt, bei der die Geschäftsführerin der Pink GmbH Thermosysteme und Chairwoman of the Board von Pink Japan K.K. Dabei stellte Geschäftsführerin Andrea Althaus Gäste in ihrer Rede das neue vierköpfige Pink-Japan-Team vor.

Am 4. Juli feierte die Pink GmbH Thermosysteme zusammen mit ihren Mitarbeitern und deren Angehörigen ein familiäres Sommerfest anlässlich des 35-jährigen Firmenbestehens. Bei hochsommerlichen Temperaturen versammelten sich rund 185 Gäste in einem Festzelt auf dem Betriebsgelände Am Kessler 9. Neben einem gemeinsamen Essen gab es tolle Attraktionen für die zahlreich anwesenden Kinder.

Am 1. November fiel der Startschuss für die neue Website des Unternehmens. Bisher teilten sich die Unternehmen Pink GmbH Thermosysteme sowie die Pink GmbH Vakuumtechnik die Website www.pink.de mit gemeinsamen Inhalten. Die Pink GmbH Thermosysteme übernahm ab 1. November diese Domain nun komplett für ihren eigenen Internetauftritt.

Bisher produziert die Pink GmbH Thermosysteme kundenspezifische Anlagen und Systeme für die Bereiche Löttechnik, Trocknungstechnik und Plasmatechnik. Anfang November 2015 stellte Pink erstmals auf der Weltleitmesse für Elektronikfertigung, der "productronica" in München, ihre Neuentwicklung, die inline-fähige Sinteranlage SIN200+ vor. Mit diesem neuen Produktbereich "Sintertechnik" als Alternative zur herkömmlichen Löttechnik baut Pink die eigene Marktposition weiter aus und reagiert so auf die stetig wachsenden Anforderungen an moderne Bauelemente in der Leistungselektronik, wie es abschließend in einem Bericht des Unternehmens heißt.

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 20.11.2015
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Wertheim

Wertheim am Main - Prognose für 9 Uhr

12°

Das Wetter am 24.5.2016 in Wertheim am Main: Regenschauer
MIN. 7°
MAX. 12°
 

 

 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

In trauter Einigkeit

Ein Konzept, dem man nicht widerstehen kann, will OB Mikulicz dem Land zur Entscheidung über die Ansiedlung einer Hochschule in Wertheim vorlegen. Dass das gelingen wird, glaubt man am Dienstagmittag im feierlichen Ambiente des Barocksaals des Rathauses gerne. Es war Zeit für große Worte. Dass sich… [mehr]

Leserbrief

Kein Sparwille vorhanden

Sehr geehrte Herren der SPD, auch ich schätze die Arbeit des Museumsdirektors, Herrn Dr. Paczkowski, sehr. Er hat für Wertheim sehr viel getan. Aber er war für Wertheim eine Nummer zu groß. Solche Kräfte können sich nur Großstädte leisten. Darum ist es nicht mehr als richtig, wenn jetzt diese… [mehr]

Polizei sucht Zeugen

Auto angefahren

Wertheim. Ein Schaden von mehreren hundert Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Wochenende in Wertheim. Eine 70-Jährige stellte ihren Skoda Citigo am Samstag gegen 13 Uhr in der Parkgarage Altstadt auf der unteren Ebene links der Einfahrt ab. Als sie am Montagmorgen zurückkam… [mehr]


Interkulturelles Training

Viele alltägliche Missverständnisse aufgeklärt

Reinhardshof. Zu einem interkulturellen Training mit Ali-Cherif Deroua hatte der Verein "Willkommen in Wertheim" eingeladen. Es ging für die 14 Teilnehmer, darunter neun Flüchtlinge und fünf Einheimische, darum, sich gegenseitig besser zu verstehen. Dabei reichte die Palette in dem zweitägigen… [mehr]

Ausstellung

Hufeisen als Glücksbringer

Tauberbischofsheim. Dem "Wundermetall" des Hufeisens werden seit über 1000 Jahren im Volksglauben Zauberkräfte nachgesagt. Es mache unverwundbar, schütze gegen böse Geister und könne Naturkatastrophen abwehren. Hufeisen wurden und werden über Türen, Eingängen, Kamin und Schiffsmasten usw… [mehr]

Fussball

Fussball Relegation 2016 im Kreis Tauberbischofsheim Mittwoch, 25. Mai, 18.30 Uhr in Werbach Entscheidungsspiel C-Klassen-Vizemeister TSV Dittwar - SSV Urphar/Lindelbach Donnerstag, 26. Mai, 17.00 Uhr in Tauberbischofsheim Relegation Kreisliga/Kreisklasse A TBB SV Distelhausen - FC Gissigheim… [mehr]

Fahrradwallfahrt nach Koblenz-Vallendar

Barmherzigkeit Motto der Wallfahrt

Waldstetten. 40 Fahrradwallfahrer machten sich wieder mit der Gottesmutter Maria auf den Weg von Waldstetten nach Koblenz-Vallendar. Eine bunt gemischte Gruppe unternahm zum dritten Mal diese Fahrradwallfahrt. Unter dem Motto: "Barmherzigkeit" und "so wie ein Fahrradreifen von der Mitte gehalten… [mehr]

Wallfahrt zum Heiligen Blut

„Brauchen das Erleben der Nähe Gottes“

Walldürn. Beim Wallfahrtstag für Mömbris hielt gestern Bischof Friedhelm Hofmann aus Würzburg die Predigt beim Pontifikalamt in der Wallfahrtsbasilika. [mehr]

Kontakt zur Redaktion Wertheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL