Suzukis Mond-Mission

Lesedauer: 

mid Groß-Gerau - Außergewöhnlicher Kleinwagen: Suzuki unterstützt das japanische Raumfahrt-Team bei der Entwicklung des Mond-Rovers.

© Suzuki

Das Ziel ist klar, der Countdown läuft: Bis spätestens Ende 2017 soll im Rahmen eines internationalen Raumfahrt-Wettbewerbs eine private Sonde auf dem Mond landen und ein unbemanntes Fahrzeug dort mindestens 500 Meter zurücklegen. Das japanische Team Hakuto hat jetzt bei diesem Projekt mit Suzuki einen fachkundigen Unterstützer zur Seite.

Natürlich steht bei dieser Kooperation das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen