Im Nissan Navara V8 über den Roten Platz

Lesedauer:

mid Groß-Gerau - Jürgen Schröder wirbelt mit seinem Nissan Navara V8 mächtig Staub auf.

© Gerhard Schneider / mid

Die Silk Way Rallye ist auch für hartgesottene Rennfahrer immer wieder ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang. Mit am Start ist Jürgen Schröder im Nissan Navara V8 des PS-Laser-Teams. Nachdem Jürgen Schröder (58) die berühmt-berüchtigte Rallye Dakar mit seinem Sohn Daniel (25) gemeistert hat, ist jetzt sein jüngerer Sohn Max (22) mit an Bord. Beide haben sich mit Rallyes in der Südafrikanischen Meisterschaft auf die neue Herausforderung vorbereitet.

AdUnit urban-intext1

15 Etappen über insgesamt 10.734 Kilometer liegen vor dem Vater-Sohn-Team. Die Rallye startet am 8. Juli 2016 auf dem Roten Platz in der russischen Hauptstadt Moskau und führt nach dann in einer 1.870 Kilometer langen Überführungsetappe nach Kazan in Tartastan. Dort beginnt für alle Teilnehmer der Ernst der Silk Way Rallye mit einem Prolog.