GTX ist das neue GTI

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Das neue Kürzel GTX soll bei VW für "neue, intelligente Sportlichkeit" stehen. © VW

Nach den GTI- und der GTE-Modellen geht bei VW in Kürze die GTX-Familie an den Start. Die drei Buchstaben kennzeichnen die jeweiligen Performance-Versionen der ID.-Familie. Los geht es am 28. April 2021 mit der Enthüllung des ID.4 GTX, der für "neue, intelligente Sportlichkeit" stehen soll.

"Die Buchstaben GT signalisieren schon seit Langem Fahrfreude," so Klaus Zellmer, Vorstand Marketing und Vertrieb der Marke Volkswagen. "Jetzt schlägt das X die Brücke zur Mobilität der Zukunft. Nachhaltigkeit und Sportlichkeit schließen einander nicht aus, sondern ergänzen sich intelligent."

Die GTX-Modelle sollen vor allem in den Bereichen Performance und Design Duftmarken setzen. Dafür sorgt ein zusätzlicher Elektromotor an der Vorderachse, der einen auf maximale Effizienz ausgelegten Allrad-Antrieb in die ID.-Familie bringt.

Der zusätzliche Motor schaltet sich laut VW innerhalb weniger Millisekunden dazu, wenn sehr hohe Leistung oder starke Traktion gefordert sind. Im neuen Fahrmodus "Traction" ist er permanent in Aktion. Dazu bekommen die GTX-Modelle sportliche Designzutaten und eine spezielle Licht-Signatur.

AdUnit urban-intext1