Auf leisen Sohlen

Lesedauer: 

mid Groß-Gerau - Der belgische Motorradhersteller Sarolea setzt auch bei seinem Superbike SP7 auf Battlax-Reifen von Bridgestone.

© Bridgestone

Bei Elektro-Motorädern kommt es auf den Reifen an. Erst recht, wenn es mit dem Zweirad auf die Rennstrecke geht. So ist das Superbike Sarolea SP7 mit Battlax-Reifen von Bridgestone ausgestattet. "Wir setzen reguläre Battlax Rennreifen im TT Zero Rennen ein, die jeder direkt im Geschäft kaufen kann. Dadurch wollen wir zeigen, dass wir allen Motorradfahrern immer die bestmögliche Performance bieten können", erklärt Nico Thuy, Motorrad-Chef von Bridgestone Europe. Die Partnerschaft zwischen dem belgischen Motorradhersteller und Bridgestone besteht seit 2014.

Mehr zum Thema

Auto Sicherheits-Check vor der Urlaubsfahrt: Wie alt sind meine Reifen?

Veröffentlicht
Mehr erfahren