Worms

Schwer verletzter Mann durch Wormser Fußgängerzone gelaufen

Archivartikel

Worms.Ein Mann ist am Mittwochnachmittag schwer verletzt und blutend durch die Fußgängerzone in Worms gelaufen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Vorfall gegen 13.30 Uhr von einem Zeugen gemeldet. Der Mann wurde am Lutherdenkmal angetroffen und in ein Krankenhaus gebracht. Was genau vorgefallen ist und woher die lebensgefährlichen Verletzungen stammen, konnten die Beamten auch am Abend noch nicht sagen.

Der Bereich beim Lutherdenkmal war bis gegen 20 Uhr zur Spurensicherung gesperrt. Die Polizei ermittelt. (kris)

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional