Worms

Bluttat Bündnis kündigt Protest gegen Mahnwache der AfD an

Behörden erwarten 300 Teilnehmer

Archivartikel

Worms/Mainz.Im Fall der getöteten jungen Frau in Worms will die Polizei weitere Bekannte und Freunde der 21-Jährigen zum Hintergrund der Tat vernehmen. Zum möglichen Motiv des mutmaßlichen Täter machten die Behörden in der Landeshauptstadt Mainz gestern keine Angaben. Verdächtigt wird der 22-jährige Freund des Opfers.

In Worms bereiteten sich die Sicherheitskräfte unterdessen auf eine Kundgebung

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional