Viernheim

Theater Ehemalige Albertus-Magnus-Schüler präsentieren Jean-Paul Sartres Stück "Geschlossene Gesellschaft" / Maskenbild beeindruckt Publikum

Zum ewigen Wachsein verdammt

Archivartikel

Viernheim.Ein grell leuchtender Türrahmen schwebt in der Luft. Der Rest der Bühne ist schwarz wie die Nacht. Eine bleiche Gestalt nähert sich einem Gegenstand am Bühnenrand und lässt daraus wie von Geisterhand - ohne das Instrument zu berühren - eine gruselig surrende Melodie erklingen. Am Mittwochabend schickt Regisseur Patrick Mertens vier Ehemalige der Theater-AG in die Hölle. Sie feiern in der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3697 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional