Viernheim

Gesundheit Kreis Bergstraße verzeichnet massiven Anstieg der Grippefälle / Dezernentin Diana Stolz will Ansteckungsgefahr minimieren

Impfaktion im Rhein-Neckar-Zentrum

Archivartikel

Viernheim.Ein Händedruck, ein schniefender Sitznachbar in Bus und Bahn oder einfach eine Türklinke, auf der sich die Grippeviren tummeln: Ansteckungsmöglichkeiten gibt es jede Menge, vor allem durch Tröpfcheninfektion. Im gesamten Kreis Bergstraße wurden im vergangenen Jahr 757 Fälle von Influenza verzeichnet – 515 Erkrankungen mehr als im Vorjahr (siehe Grafik). „Die Dunkelziffer ist jedoch hoch, und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3770 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional