Viernheim

Innenstadt Architektin Regina Kohlmayer berichtet dem Planungsausschuss Rathaus über Änderungen gegenüber 2011 / Verwaltung muss untergebracht werden

Höhere Kosten jagen Schrecken ein

Archivartikel

Viernheim.Insgesamt 16,2 Millionen Euro könnten veranschlagt werden für die Sanierung des Rathauses samt „Nebenkosten“ – wie die Unterbringung der Verwaltungsmitarbeiter in der zweieinhalbjährigen Bauphase. 2021 könnte diese beginnen. Regina Kohlmayer vom Architekturbüro Oberst und Kohlmayer stellte dem Planungsausschuss Rathaus die aktuellen Kostenschätzungen vor und sorgte für Schrecken.

Wie

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3312 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional