Lampertheim

Kerwe Familie van den Heuvel und viele andere Festbesucher gestalten am Stand des „Südhessen Morgen“ eigene Titelseiten / Auch Spargelkönigin im Einsatz

„Spezialausgabe Künstlermarkt“ macht Furore

Lampertheim.Sie waren unter den Ersten, die strampelten, und definitiv die Ersten, die sich ihre getrockneten Kunstwerke dann in der Geschäftsstelle des „Südhessen Morgen“ in der Kaiserstraße abholten: Kei van den Heuvel mit seiner Frau Sabine und den Kindern Alea (sechs Jahre) und Kimi (acht Jahre). Auf dem Kunstbike von Nicole Wittemann standen ihnen Dennis Schollmeier mit seinem Sohn Robin und seiner Tochter Linda zur Seite.

Am Stand des „Südhessen Morgen“ machte diese Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden, sehr viel Furore und das Kunstbike war ständig umlagert. Spargelkönigin Christin I. nahm ebenfalls ganz begeistert die Farbspritze in die Hand, um in der Kunstbike-Box ein Muster zu erzeugen. Durch Fliehkraft verteilen sich die Farbspritzer dekorativ über ein Blatt Papier und können noch mit Metallflitter optisch aufgewertet werden. Nicole Wittemann stammt aus dem österreichischen Burgenland und hatte in ihrer Kindheit in einem Urlaub in Ungarn ein solches Kunstbike erlebt und es schließlich selbst weiterentwickelt. Die junge Frau hat sich in Karlsruhe mit ihrer „Kunstbox“ selbstständig gemacht und war schon bei Spiel und Sport am Wasserturm für den „Mannheimer Morgen“ im Einsatz.

Freie Assoziation zu Motiven

Die van den Heuvels freuten sich sehr über die selbstgestalteten Titelseiten der „Spezialausgabe Künstlermarkt“ dieser Zeitung. Jedes Familienmitglied hatte sich auf das Kunstbike geschwungen, um seine eigene Variante zu erradeln. „Das hat Spaß gemacht“, fand nicht nur Alea, die ihr Bild mit einem Traumfänger verglich.

„Meins sieht aus wie ein Feuerwerk“, meinte Kimi van den Heuvel und das Werk ihres Papas bekam die Assoziation „Uhr“ als Prädikat. Den Kindern überreichte Anette Kaminski, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des „Südhessen Morgen“, außerdem als kleine Preise noch Schwimmhilfen für die letzten Freibad-Tage. Eine ältere Dame hängte sich ihr Werk gar an den Rollator und fuhr sichtlich stolz damit durch die Stadt.

Wer seine eigene Titelseite des „Südhessen Morgen“ noch nicht abgeholt hat, sollte schnell in der Kaiserstraße 45 vorbeikommen. Hier warten noch einige der Kunstwerke mit Namen versehen auf ihre Besitzer. Die Geschäftsstelle ist geöffnet Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional