Lampertheim

Ökumene Jugendkreuzweg startet am 11. April um 19 Uhr im Hof der Lukasgemeinde

Hell mitten in der Dunkelheit

Archivartikel

Lampertheim.Bereits zum vierten Mal findet in Lampertheim in der Passionszeit ein ökumenischer Jugendkreuzweg statt. Dazu versammeln sich Jugendliche aller Konfessionen am Donnerstag, 11. April, 19 Uhr, im Innenhof der Notkirche, um von dort gemeinsam – vorbei an der Domkirche, über Kaiserstraße, Schillerplatz, Neue Schulstraße und Falterweg – zum Jugendheim Mariä Verkündigung zu ziehen. So hat es Birgit Ruoff, Gemeindepädagogin der evangelischen Lukasgemeinde (kleines Bild), jetzt im Pressegespräch vorgestellt.

Rund 140 Jugendliche beteiligten sich laut Ruoff im vergangenen Jahr an der Veranstaltung. Mit Sicherheit seien in diesem Jahr alle Konfirmanden und Kommunionkinder der katholischen Kirche dabei, so dass mit einer ähnlich großen Beteiligung zu rechnen sei. Selbst aus Bürstadt und weiterer Umgebung haben sich bereits Teilnehmer angesagt. Die Organisatoren stecken mitten in den Vorbereitungen, vor allem müssen die einzelnen Stationen des Kreuzwegs vorbereitet werden. Letztendlich sollen sich Gruppen bilden, die die jeweilige Station eigenverantwortlich bearbeiten und gestalten. Die Pfadfinder Kurfürst Friedrich III. von der Pfalz werden ein Kreuz vorneweg tragen.

Anregungen zur Gestaltung des Kreuzweges gibt eine Broschüre, welche das Motto „Ans Licht“ aufarbeitet. „Es wird hell mitten in unserer Dunkelheit, und durch die Leidensgeschichte Jesus, dem wir auf dem Kreuzweg begegnen, lenken wir den Blick auf unsere inneren Räume und auf unser eigenes Verhalten“, so lautet eine Anregung zur Gestaltung des Kreuzweges.

Der Umgang mit unseren Mitmenschen und wie man selbst die Zehn Gebote beachtet, gehört zu den Gestaltungsvorschlägen für die jeweiligen kurzen Andachten an den Stationen. Aber das seien lediglich Anregungen, so Ruoff. Inhaltlich seien die jeweiligen Gruppen für die Gestaltung ihrer Station verantwortlich. Am Ende des Kreuzweges treffen sich die Teilnehmer noch im Jugendheim von Mariä Verkündigung.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional