Lampertheim

Jahreshauptversammlung Geld fürs Fest schon zurückgelegt

2020 feiert Verein der Vogelfreunde 50. Geburtstag

Archivartikel

Hüttenfeld.16 von derzeit 68 Mitgliedern konnte Madlen Winkler, Vorsitzende des Vereins für Vogelfreunde Hüttenfeld, zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Der 1970 gegründete Verein erfreut sich wachsender Beliebtheit. Seine Mitglieder erfüllen – wenn auch oft eher unbemerkt – wichtige Aufgaben in Sachen Vogelschutz und Pflege.

Zu den Hauptaufgaben des Vereines zählt es, Nistkästen aufzuhängen und zu pflegen. Rechnerin Birgit van Beek hat sich dieser Aufgabe gewidmet. Sie berichtete, dass bei der Reinigung der Kästen im vergangenen Jahr festgestellt wurde, dass 41 der 66 aufgehängten Kästen genutzt worden war – nicht nur von Vögeln, sondern auch von Wespen und Haselmäusen, die aber ebenfalls wichtige Tiere in Wald und Feld seien. Weitere Nistkästen sollen aufgehängt werden, auch in privaten Gärten. Die zweite Aufgabe des Vereins ist die Bereitstellung von Winterfutter. Hierfür ist Heinz Reich verantwortlich. Die Bevölkerung kann kostenlos Futter für die Wildvögel erhalten. Im vergangenen Jahr hat der 362 Kilogramm Futter abgegeben.

Im Stadtteil engagiert

Darüber hinaus beteiligen sich die Vogelfreunde auch am kulturellen Leben in Hüttenfeld. Sie betreiben zur Kerwe einen Stand, an dem sie Hausmacher Wurst und hochprozentige Getränke anbieten. Da die anderen Vereine ihr Essensangebot bei der Kerwe reduziert haben, bieten die Vogelfreunde inzwischen auch Chili con Carne und gebackenen Schafskäse an.

Die Aktion „Saubere Gemarkung“ gehört ebenfalls zum Tätigkeitsbereich der Vogelfreunde. Und wenn die SG Hüttenfeld zur Maifeier einlädt, dann übernimmt der Verein das Spieleangebot für die Kinder. In den vergangenen Jahren sei das wegen des schlechten Wetters zwar buchstäblich ins Wasser gefallen, doch auch in diesem Jahr stehen die Vogelfreunde für die SG bereit.

Die finanzielle Situation des Vereines ist nach Angaben des Vorstands gut. Deswegen sollen Rücklagen gebildet werden, um im nächsten Jahr das 50-jährige Bestehen zu begehen. Das soll mit einer Feier im September nächsten Jahres im Bürgerhaus geschehen. Ein Teil des Überschusses – von bis zu 3000 Euro war die Rede – soll außerdem sozialen Einrichtungen oder der Jugendarbeit in Hüttenfeld zur Verfügung gestellt werden. Kassenprüfer Hajo Kock bescheinigte der Rechnerin van Beek eine einwandfreie Buchführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag kam die Versammlung einstimmig nach. ron

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional