Bürstadt

Familiennachmittag Bobstädter Sänger feiern im Pfarrheim / Zuvor Auftritt beim Freundschaftssingen der Bürstädter Sängerlust

Liederkranz ehrt treue Mitglieder

Archivartikel

Bobstadt.Das Wochenende stand in Bobstadt ganz im Zeichen des Liedes. Gleich zwei Gesangvereine feierten mit ihren Sängerinnen und Sängern, mit ihren Freunden und ihren Familien. Der Liederkranz Bobstadt hatte einen geselligen Familiennachmittag im Pfarrzentrum organisiert. Und die Bürstädter Sängerlust feierte in Bobstadt sein Jubiläum mit zwei Chornachmittagen in Form von Freundschaftssingen mit verschiedenen Gastchören in direkter Nachbarschaft in der Sporthalle (wir berichteten).

Großes Repertoire

Bei beiden Veranstaltungen stand das gemeinsame Singen im Vordergrund, die Sängerschar des Liederkranzes besuchte vor Beginn ihrer eigenen Feier als Gastchor das Freundschaftssingen bei der Sängerlust. Alte Volkslieder, anspruchsvolle Chorliturgie, klassisches Liedgut wie auch moderne Songs wurden bei den beiden Veranstaltungen präsentiert. Als Dank für die Treue zum Verein ehrte der Liederkranz vier Mitglieder, die auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken können. Friedrich Blümbodt, der bis vor einigen Jahren aktiv als Tenor im Verein mitgesungen hatte, wurde für 50 Jahre Vereinstreue geehrt. Elisabeth Jakob und auch Bertram Cornelius sind dem Liederkranz bereits seit 40 Jahren als passive Mitglieder treu, und auch Gerlinde Leibold wurde für ihre 20-jährige Vereinstreue in Abwesenheit geehrt. Für die Geehrten hatte der Gesangverein selbstverständlich neben einem Dankeschön-Präsent ein Ständchen parat.

Beim Familiennachmittag des Liederkranzes ging es hauptsächlich um die gemeinsame Geselligkeit. Lustig und humorvoll war das Programm gestaltet, der gemischte Chor hatte Liedbeiträge vorbereitet, die zum Mitsingen einluden. Manch einer der Gäste kannte die Texte der Lieder wie beispielsweise „Schuld war nur der Bossa nova“ oder „Spiel noch einmal für mich Habanero“ auswendig. Mit seiner Harmonika unterhielt Dieter Blümbott stimmungsvoll den ganzen Saal. Das „Sackschdoaduo“ sorgte mit seinem Zwiegesang für großen Spaß und wurde mit viel Applaus belohnt.

Fröhliche Vorträge

Margot Richter und Bettina Röder hatten jeweils herzerfrischende Vorträge über das Sängerleben und die Fröhlichkeit beim Singen vorbereitet und babbelten dabei, wie es in Bobstadt üblich ist. Außerdem galt es noch, die Schätzfrage von Wolfram Gau zu lösen. Leckerer Kuchen und duftender Kaffee rundeten den geselligen Familiennachmittag im Pfarrheim ab.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional