Wirtschaft

Merck mit mehr Umsatz und schwächerem Ergebnis

Archivartikel

Darmstadt.Die Corona-Krise bereitet auch dem Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA inzwischen mehr Probleme. Zwar kletterte im zweiten Quartal der Umsatz um 3,7 Prozent auf 4,12 Milliarden Euro, doch ging das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 5,7 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro zurück, wie der Dax-Konzern am Donnerstag mitteilte. Diese Werte

...

Sie sehen 45% der insgesamt 904 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema