TSV Weikersheim - Gut 600 Zuschauer bei gelungener Sportschau der Turnabteilung / Langjähriger Übungsleiter Lothar Schlundt zum Ehrenmitglied ernannt Wilde Rollballkinder und gewagte Sprünge

Lesedauer: 

Das TSV-Showteam widmete sich stimmig gekleidet dem Filmthema "Rocky".

© Thomas Weller

Wie immer voll besetzt waren am Sonntag die Ränge in der Weikersheimer Großsporthalle bei der Sportschau der Turnabteilung des TSV Weikersheim, die in diesem Jahr unter dem Motto "It's Showtime" stand.

AdUnit urban-intext1

Weikersheim. In zehn Programmpunkten wurde unter der Gesamtleitung von Monja und Thomas Melzer unterhaltsam das breite Angebot der Abteilung präsentiert, musikalisch untermalt und lichttechnisch perfekt in Szene gesetzt.

Nach dem Auftakt des Eltern-Kind-Turnens mit dem "Eulentanz" begrüßten Bürgermeisterstellvertreter Norbert Beck, der 2. Vorsitzende des TSV Weikersheim, Dirk Schlenker, sowie Turnabteilungsleiter Dr. Günter Steinmüller die gut 600 Zuschauer. Der sportliche Leiter der Abteilung, Thomas Melzer, führte durch das Programm.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde der verdiente, langjährige Übungsleiter Lothar Schlundt zum Ehrenmitglied ernannt. Im weiteren Verlauf würdigte Thomas Melzer auch den ehrenamtlichen Einsatz der Übungsleiter, die jedes Jahr rund 1300 ehrenamtliche Stunden leisten. Einige Übungsleiterinnen wurden an diesem Abend mit einem herzlichen Dank verabschiedet.

AdUnit urban-intext2

Nach dem "Körperteil-Blues" der Gruppe Vorschulturnen präsentierten sich die Breitensportler der ersten bis vierten Klasse als "wilde Rollballkinder". In Wild-West-Kostümen vollführten die Kinder der zweiten Gruppe des Vorschulturnens gewagte Sprünge. Akrobatisch und firm im Pyramidenbau zeigten sich danach die Mädchen des TSV-Showteams.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den Turn Talent Kids, acht quirligen Mädchen, die ihre "Olympic Dreams" in eine gymnastische Show kleideten und ebenso begeisterten Applaus ernteten wie die folgenden Nummern des allgemeinen Gerätturnens mit ihrem Musical- Medley und die "Eisköniginnen" der Aufbaugruppe.

AdUnit urban-intext3

Das beeindruckende Duo "Force Dynamics" mit Tanz und Stangenakrobatik leitete schließlich über zur letzten Aufführung von sieben Mädchen des TSGV Albershausen, die Sportakrobatik auf höchstem Niveau boten.

AdUnit urban-intext4

Am Ende versammelten sich nochmals alle Akteure vor dem begeisterten Publikum. Der besondere Dank von Abteilungsleiter Dr. Günter Steinmüller galt schließlich Monja und Thomas Melzer für ihren unermüdlichen Einsatz, nicht zuletzt für diese einmal mehr bestens gelungene Sportschau. tom