Bartholomäuskirche Nassau Russisches Quartett Exprompt zu Gast

Von 
pm
Lesedauer: 

Nassau. Das russische Quartett Exprompt gastiert am kommenden Sonntag, 25. November, in der Nassauer Bartholomäuskirche. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Das 1995 gegründete Quartett bietet ein Repertoire, das weit über die Tradition russischer Volksmusik hinausreicht. Die Mischung von Musik unterschiedlichster Provenienz, gepaart mit der Fähigkeit der vier Akteure (Alexey Kleshchenko/Balalaika, Olga Kleshchenko/Domra, Evgenii Tarasenko/Kontrabass-Balalaika und Nikolai Istomin/Bajan), Gefühle wie Lebensfreude, Trauer und Melancholie musikalisch auszudrücken, versprechen nach angaben des Veranstalters einen unvergesslichen Abend. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. pm