Sportfischereiverein Weikersheim - Gut besuchte Jahreshauptversammlung mit Wahlen und Ehrungen / Wechsel an der Spitze des Vereins Günter Stoll tritt in die Fußstapfen von Andreas Gromes

Von 
TK
Lesedauer: 
Der neu gewählte Vorstand der Weikersheimer Sportfischer (von links): Günter Stoll, Tobias Knoll, Karl Kraft, Sonja Hein, Andreas Wagner, Maximilian Schaffer und Thomas Pommert. Es fehlt Josef Wetzel. © Sportfischer

Weikersheim/Laudenbach. Gut besucht war das Nebenzimmer des Gasthofs Krone in Laudenbach, anlässlich der Jahreshauptversammlung des Weikersheimer Sportfischereivereins.

AdUnit urban-intext1

Knapp zwei Drittel der aktiven Vereinsmitglieder waren gekommen und hörten, nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Andreas Gromes, dessen Bericht über die wichtigsten Vorkommnisse des vergangenen Angeljahres.

Rückblick

Die alljährliche Uferreinigung, das gemeinsame Anfischen, welches jedes Jahr zu Saisonbeginn stattfindet und das traditionelle Marktplatzfest im Sommer hob er besonders hervor.

Außerdem hieß er drei neue Vereinsmitglieder willkommen, die sich den Anwesenden kurz vorstellten. Dem Bericht des ersten Vorsitzenden folgten die Ausführung weiterer Vorstandsmitglieder, wie des Gewässerwarts Siegfried Pickrahn, des Jugendwarts Paul Muhler, der Schriftführerin Sonja Hein und des Vereins-Kassiers Karl Kraft.

AdUnit urban-intext2

Der darauffolgende Bericht der Revisoren bescheinigte dem Kassier eine vorbildliche, stets übersichtliche und lückenlose Kassenführung, so wie dies auch in den vergangenen Jahren der Fall war. Im Anschluss beantragte Ehrenmitglied Werner Hanker die Entlastung des Vorstands. Der gesamte Vorstand wurde durch die Mitglieder einstimmig entlastet.

Diesem Punkt folgte der wohl wichtigste Tagesordnungspunkt, nämlich die Neubesetzung einiger wichtiger Vorstandsposten, für die die bisherigen Amtsinhaber nicht mehr zur Verfügung standen, vorneweg die Position des ersten Vorsitzenden. Nach über 20 Jahren aktiver Mitarbeit in der Führung des Vereins, davon viele Jahre als Schriftführer und zuletzt als erster Vorsitzender, zieht sich Andreas Gromes nun aus der Vereinsspitze zurück.

Haushaltsplan genehmigt

AdUnit urban-intext3

In seine Fußstapfen tritt mit Günter Stoll ebenfalls ein langjähriges Vereinsmitglied. Er wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl dankend an. Ebenfalls nach langer Zugehörigkeit schieden aus dem Vorstand aus: Heribert Kerpen als zweiter Vorsitzender, Siegfried Pickrahn als Gewässerwart sowie Paul Muhler als Jugendwart. Zu deren Nachfolger wurden jeweils einstimmig gewählt: Andreas Wagner, Maximilian Schaffer und Thomas Pommert. Auch diese nahmen die Wahl an.

AdUnit urban-intext4

Keine Veränderungen gab es auf den Positionen der Schriftführerin, des Kassiers und der beiden Revisoren, des Vereinswarts und des Pressewarts. Hier werden sich Sonja Hein, Karl Kraft, Paul Kienzle und Jürgen Knoll sowie Josef Wezel und Tobias Knoll auch weiterhin einbringen.

Die Leitung der Versammlung wurde sogleich an den neuen Vorsitzenden übergeben, so dass Günter Stoll als erste Amtshandlung den durch Karl Kraft erstellten Vorschlag zum Haushaltsplan 2019 zur Abstimmung bringen durfte. Dieser wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Im letzten Teil der Versammlung wurden nun noch die ausscheidenden Vorstandsmitglieder, zum Dank für die hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit, mit einem Präsent verabschiedet sowie die beiden Mitglieder Klaus Silberzahn (in Abwesenheit) und Tobias Knoll für ihre jeweils 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. TK