Anzeige

Wirtschaft

Kredite für Unternehmer

Archivartikel

Wareneinkaufsfinanzierung einfach gemacht

Auch wenn sich der Boom in der deutschen Wirtschaft langsam abschwächt, denen viele Firmen über eine Erweiterung ihrer Produktionskapazitäten nach. Die Zahl der Firmenneugründungen ist ebenfalls ungebrochen hoch. Anderseits haben es Gewerbetreibende noch immer schwer, eine günstige Finanzierung zu bekommen. Für den Kauf von Gewerbeimmobilien sieht die aktuelle Lage deutlich besser aus als beispielsweise bei der Finanzierung der notwendigen Wareneinkäufe.


Was sollten Gewerbetreibende bei der Kreditsuche beachten?

Mit dem Gang zur Hausbank bekommen Unternehmer in der Regel nicht die besten Konditionen. Ein Blick auf eine Vielzahl von Angeboten auf dem Finanzmarkt ist deshalb unverzichtbar. Die Suche nach einem Vergleichsrechner für Gewerbekredite im Internet bringt inzwischen zahlreiche Ergebnisse. Allerdings haben die meisten Vergleichsrechner einen ganz entscheidenden Nachteil. Er liegt in der beschränkten Anzahl der potenziellen Kreditgeber, die beim Vergleich berücksichtigt werden. Dadurch fallen die Kosten für die Wareneinkaufsfinanzierung unnötig hoch aus, weil auch Fördermittel und Förderkredite keine Berücksichtigung finden.

Wie können sich Gewerbetreibende hohe Kreditkosten ersparen?

Eine sinnvolle Alternative ist deshalb der Vergleich der Wareneinkaufskredite bei Compeon. Er liefert das Ergebnis nicht in ein paar Sekunden. Das hat gute Gründe. Bei den Düsseldorfern ist nicht allein eine Software für die Ergebnisse des Kreditvergleichs zuständig, sondern alle Anfragen durchlaufen eine Prüfung durch die erfahrenen Mitarbeiter. Sie checken auch, ob Fördermittel in Anspruch genommen werden können. Deshalb gibt es das Ergebnis des Vergleichs der Wareneinkaufskredite erst im Laufe eines Tages. Dieses Vorgehen kommt auch bei der Auftragsfinanzierung, der Lagerfinanzierung sowie bei den Krediten zur Anschaffung von Gewerbegebäuden, der Geschäftsausstattung und des Fuhrparks zum Einsatz.

Fördermittel dürfen bei der Wareneinkaufsfinanzierung nicht außen vor bleiben

Doch die Kreditexperten von Compeon haben weitere Vorteile zu bieten. Sie haben Kooperationen mit weit über 200 potenziellen Darlehensgebern aufgebaut. Das deckt einen großen Teil des nutzbaren Marktes für Unternehmenskredite aller Art ab. Vor allem für Existenzgründer ist das sehr interessant. Sie erhalten von den Banken meistens keinen Ratenkredit, weil sie noch keine Bilanzen zur Einschätzung ihrer Gewinne vorlegen können. Deshalb werden sie von vielen Banken mit einem Kontokorrentkredit abgespeist. Dieser ist deutlich teurer als ein Ratenkredit.

Dabei gibt es gerade für Existenzgründer eine ganze Reihe von Alternativen. Sie umfassen die bereits benannten Fördermittel. Aber auch Bürgschaften können von Existenzgründern in Anspruch genommen werden. Sie dienen den Banken als zusätzliche Sicherheiten und reduzieren die Zinslast und damit die Gesamtkosten einer gewerblichen Finanzierung erheblich. Das verschafft den Gründern zusätzliche Mittel, mit denen sie ihren Geschäftsbetrieb schneller ausbauen können.