Startseite

Blaulicht

Bei Polizeikontrolle zwei Tütchen Amphetamin verloren

Landau.Weil er am frühen Samstagmorgen mit seinem Fahrrad in Schlangenlinien unterwegs war, hat eine Polizeistreife einen Mann angehalten. Bei der Kontrolle des Landauers waren laut Polizeibericht deutliche Anhaltspunkte für eine Betäubungsmittelbeeinflussung erkennbar. Als der 33-Jährige zu einem Drogenschnelltest eingeladen wurde, verlor er zwei Tütchen mit Amphetamin. Der Beschuldigte musste daraufhin eine Blutprobe abgeben, durfte nicht wieder auf sein Rad steigen und sieht sich zwei Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln gegenüber.