Seite 1 - MM

Tipp Schlechte Reifen beeinträchtigen Fahrstabilität

Paarweise tauschen

Archivartikel

München.Wer bei der Montage der Sommerreifen bemerkt, dass einer defekt oder zu abgefahren ist, tauscht die Reifen besser immer achsweise aus und kauft mindestens gleich zwei neue. Darauf macht der Allgemeinde Deutsche Automobilclub (ADAC) aufmerksam. Denn unterschiedlich abgefahrene Profile können sich negativ auf die Fahrstabilität und auf das Bremsverhalten auswirken. Die besseren Reifen gehören dabei stets an die Hinterachse, das stabilisiere das Auto. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein Restprofil von 1,6 Millimetern.

Zu mindestens drei Millimetern rät der Autoclub bei Sommerreifen. Wenn alle Reifen dieselbe vorgeschriebene Dimension haben, können auch Modelle unterschiedlicher Hersteller gemixt werden. Nach Möglichkeit sollten Autofahrer aber bei einem Modell bleiben, rät der ADAC. Unterschiedliche Modelle könnten verschiedene Fahreigenschaften haben. tmn