Region

Feuerwehr rettet Rind aus Güllegrube

Archivartikel

Fürth/Odenwald.Im Fürther Ortsteil Kröckelbach ist ein Rind in eine Güllegrube gefallen und von der Feuerwehr gerettet worden. Dazu rückten die Feuerwehr Fürth und die Freiwillige Feuerwehr Kröckelbach mit 15 Mann aus. Das Rind hatte sich nicht selbst aus der Grube befreien können.

Zur Bergung des Tieres wurde ein Tierhebegeschirr der Feuerwehr Weinheim eingesetzt. Mithilfe eines Einsatzfahrzeugs hievten die Feuerwehrleute das Rind aus der Grube.

Nach etwa einer Stunde konnte es wohlbehalten gerettet werden.