Nationaltheater

Begegnung Irakli Kakhidze stellt sich im Nationaltheater vor

Weltsprache Musik

Freudig begrüßte bei der jüngsten Begegnung der „Theaterfreunde“ deren Vorsitzender Achim Weizel den Tenorissimo Irakli Kakhidze und das seinetwegen so zahlreich erschienene Publikum. Keine leichte Aufgabe diesmal selbst für den begnadeten Interviewer Albrecht Puhlmann, dem der direkte Dialog mit dem fröhlichen Georgier verwehrt war, weil die zwischengeschaltete reizende Pianistin nur einen

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1784 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00