Nationaltheater

Nationaltheater

„Glück“ endet mit einer Fete

Gefeiert wird im Anschluss an die letzte Vorstellung von Stefan Ottenis „Findet uns das Glück?“ am Freitag, 12. April, im Nationaltheater. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr im Schauspielhaus, die „Theaterfete“ steigt ab 21.30 Uhr in der Lobby Werkhaus. Sie knüpft thematisch an den, so der Untertitel des Stücks, „Abend über das Zusammenleben“ an und feiert das Glück des Zusammenseins. Bei Drinks und Essen legt DJane Wolfchild Hits der 80er, 90er und aktuelle Songs auf – und das kleine oder große Glück lässt sich auf der Tanzfläche und bei einigen Überraschungen finden. Für Schüler, Auszubildende und Studenten (bis 25 Jahre) stehen Kombikarten zu acht Euro zur Verfügung, die sowohl den Besuch der Vorstellung in jeder Platzkategorie als auch die Fete enthalten. Karten sind online, an der Theaterkasse, im Campus Shop der Universität sowie am Unistand des Theaters erhältlich. Karten nur für die Fete werden auch spontan noch verkauft. pwr