AdUnit Billboard
Triathlon - Franziska Pawlik gewinnt zum Saisonabschluss

Vorne von Start bis Ziel

Von 
Repro: FN
Lesedauer: 

Am Wahlsonntag richtete der VfL-Münster den 37. Moret-Triathlon aus. Angeboten wurden unter corona-konformen Konzept Distanzen vom Schüler-Rennen bis zur Mitteldistanz. Dreh- und- Angelpunkt war der Sickenhöfer See im hessischen Babenhausen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der sogenannten Olympischen Distanz stand die Külsheimer Athletin Franziska Pawlik an der Startlinie. Drei Wochen nach ihrem Rennen auf der Langdistanz beim Ironman in Thun stellte die kürzere Strecke den Saisonabschluss da. Der 32-Jährigen, die für den TSV Unterschüpf startet, gelang dank guter Gesamtleistung ein Start-Ziel-Sieg. Grundlage war ein Vorsprung von knapp zwei Minuten nach der ersten Disziplin. Nach etwa 1500 Meter und 24:06 Minuten stieg Pawlik aus dem Sickenhöfer See und machte in der ersten Wechselzone weiter Zeit auf die Verfolgerinnen gut.

In die „Offseason“

© Repro: FN

Der folgende Radkurs führe auf voll gesperrte Bundes- und Landstraße in zwei Runden bis nach Richen. Auf den 41 Kilometer Radkilometern ließen die weiteren schnellen Frauen um Jasmin Ruppert und Julia Uhlenbrock den Vorsprung wieder schmelzen und holten auf, so dass es beim Laufen noch einmal spannend werden sollte. (Radzeit:1:13:24 Stunden).

Mit der schnellsten Laufzeit von 45:32 Minuten verteidigte Pawlik die Führung jedoch und sich nach 2:27:50 Stunden den Sieg auf der Olympischen Distanz sichern.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Jetzt steht die wohlverdiente „Offseason“ an. Repro: FN

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1