AdUnit Billboard
Schießen

Treffsicher in den Westerndisziplinen

Edelfinger Schützen bei den Württembergischen Landesmeisterschaften in Schwäbisch Hall erfolgreich

Von 
gd
Lesedauer: 
Die Edelfinger Schützen (von links) Wilhelm Ulshöfer, Armin Ulshöfer und Guido Deißler waren bei den Landesmeisterschaften erfolgreich. © Deißler

Auf der Schießanlage in Schwäbisch Hall-Hessental fanden die Württembergische Landesmeisterschaften in den Westerndisziplinen statt. Die Edelfinger Schützen Wilhelm Ulshöfer, Armin Ulshöfer, Klaus Pickel und Guido Deißler waren dabei sehr erfolgreich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der Disziplin Revolver Kleinkaliber erreichte Armin Ulshöfer den zweiten Platz. Guido Deißler durfte sich über den dritten Platz freuen und die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

In der Disziplin Revolver Großkaliber wurde Guido Deißler Landesmeister. Armin Ulshöfer belegte den dritten Platz.

Mehr zum Thema

Bogenschießen

Nikolai Popp auf dem Siegertreppchen

Veröffentlicht
Von
gd
Mehr erfahren
Bundesliga-Serie

Borussia Dortmund: Hoffnung auf Hierarchiewechsel

Veröffentlicht
Von
Wilfried Sprenger
Mehr erfahren

Mit dem Unterhebelrepetiergewehr (Winchester) Kleinkaliber wurde auf eine Ringscheibe in 50 Meter Entfernung geschossen. In dieser Disziplin sicherte sich Armin Ulshöfer den ersten Platz.

Wilhelm Ulshöfer startete als einziger Edelfinger Schütze in der Disziplin Unterhebelrepetiergewehr Großkaliber. Hier werden 20 Schuss stehend freihändig und 20 Schuss kniend auf eine Ringscheibe in 100 m Entfernung abgegeben. Die Trefferfläche schwarz (ca. 20 cm) erscheint hier nur als kleiner Punkt. Ulshöfer bewies denn och seine Treffsicherheit und wurde Landesmeister.

In der Disziplin Unterhebelrepetiergewehr (Winchester) Kleinkaliber wurde auf eine Elchscheibe geschossen, die sich in einer Entfernung von 50 Meter befand. In dieser Disziplin sahnten die Schützen des SV Edelfingen so richtig ab. Armin Ulshöfer holte sich vor Guido Deißler den Landesmeistertitel.

Mit den Unterhebelrepetiergewehren Großkaliber wurde auf eine Bisonscheibe in 50 Meter Entfernung geschossen. Hier erreichte Armin Ulshöfer den zweiten Platz. Guido Deißler wurde undankbarer Vierter.

In der weiteren Disziplin Unterhebelrepetiergewehr Großkaliberkurzwaffenpatronen wird ebenfalls auf die Scheibe mit dem Tiersymbol Bison geschossen. Diese steht hier jedoch in einer Entfernung von 25 Meter. Hier belegte Armin Ulshöfer den ersten Platz. In der Disziplin KK-Westerneinzellader Langwaffe wurde auf eine Elchscheibe in 50 Meter geschossen. Auch hier waren die Edelfinger erneut überaus erfolgreich. Armin Ulshöfer wurde Landesmeister und Guido Deißler durfte sich über die Bronzemedaille freuen. gd

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1